Allgemein

Spendenrap 2017: Jona, Christoph & Liv wünschen sich zum Geburtstag ein OP-Saal – und du kannst dabei helfen!

Spendenrap 2017: Jona, Christoph & Liv wünschen sich zum Geburtstag ein OP-Saal - und du kannst dabei helfen!

Anlässlich des 1. Geburtstags ihrer kleinen Tochter Liv wünschen sich Christoph und Jona, auch anderen Neugeborenen einen guten Start ins Leben schenken zu können. Da viele Kinder vor allem in ärmeren Ländern schon bei der Geburt großen Gefahren ausgesetzt sind, haben die beiden uns gebeten, heute auf das Projekt „Mobile Hilfe Madagaskar e.V.“ aufmerksam zu machen, damit mehr Kinder einen gesunden Start ins Leben haben.

Spendenrap 2017: Jona, Christoph & Liv wünschen sich zum Geburtstag ein OP-Saal - und du kannst dabei helfen!

Viele Neugeborene sind schon bei der Geburt großen Gefahren ausgesetzt. Oftmals können ihre Mütter nicht das nötige Geld auftreiben, um in einem gut ausgestatteten Krankenhaus und mit Hilfe von Ärzten und Hebammen zu gebären. Wer nicht bezahlen kann, dem wird häufig die medizinische Behandlung vor, während und nach der Geburt verweigert – Verhältnisse, die wir uns in Deutschland so gar nicht vorstellen können. In ärmeren Ländern wie Madagaskar sind sie leider bittere Realität.

Werdende Mütter müssen ihre Kinder meistens zu Hause zur Welt bringen. Vor allem bei Risikoschwangerschaften und Zwillingen kann dies sehr gefährlich sein. Auch Kaiserschnitte können natürlich nicht in den ärmlichen Unterkünfte durchgeführt werden, was schon viele Mütter und ihre Kinder tragischerweise das Leben gekostet hat. Immer noch stirbt in Madagaskar jedes zwanzigste Kind bei der Geburt oder bevor es das fünfte Lebensjahr erreicht.

Spendenrap 2017: Jona, Christoph & Liv wünschen sich zum Geburtstag ein OP-Saal - und du kannst dabei helfen!

Damit sich diese Zustände ändern, setzt sich das Projekt „Mobile Hilfe Madagaskar e.V.“ momentan für den Bau eines OP-Saals in Madagaskar ein. Bereits im letzten Jahr konnte das Projekt über 20.000 Euro sammeln, wovon ein Hebammenmobil ins Leben gerufen wurde. Mit dem voll ausgestatteten Kleinbus fahren Hebammen zu werdenden Müttern, um sie auf dem Land bei der Geburt zu unterstützen. Ein tolles Projekt! Dieses Jahr, anlässlich des 1. Geburtstag der eigenen kleinen Tochter Liv, wollen Jona und Christoph Schwangere in Madagaskar noch weiter unterstützen und einen OP-Saal für Geburten bauen. Insgesamt benötigt das Projekt 18.200 Euro. Mit dem Geld soll ein OP-Saal gebaut und mit Geräten ausgestattet werden, außerdem soll damit medizinisches Material gekauft werden. Wie wir finden ein ganz großartiges Projekt, das es wert ist, unterstützt zu werden. Mehr Infos zu der Spendenaktion und natürlich auch Möglichkeiten zur Spende finden sich auf:

http://liv.betterplace.org/

Und hier kommen Jona und Christoph selbst zu ihrem Projekt zu Wort:

Spendenrap: Einen OP-Saal zum 1. Geburtstag?

http://liv.betterplace.org – Unsere Tochter Liv wird 1 Jahr und unser einziger Wunsch zu ihrem und unserem Geburtstag ist ein OP-Saal 🙂 Damit auch Babies in einem der ärmsten Länder der Welt gesund geboren werden… Macht mit, spendet und teilt das Video mit kurzer persönlicher Message!http://bit.ly/birthdayrap17 – Our daughter Liv turns 1 year and our only wish for her and our birthday is an operating room 🙂 So that also babies in one of the poorest countries on earth can be born healthy… Join in, donate and share the video with a short personal message!

Posted by Christoph Schott on Mittwoch, 12. April 2017

Herzlichen Glückwunsch an die kleine Liv! Und vielen Dank an ihre Eltern, die sich dafür einsetzen, dass noch mehr Kinder einen guten Start ins Leben ermöglicht bekommen.

Über den Autor

Lisa Schubert

Lisa Schubert

Lisa Schubert studiert Politikwissenschaft und European Economic Studies in Bamberg und liebt Fotografie, Roadtrips und gutes Design. Bei Bamigo schreibt sie rund um die studentische Szene in Bamberg.