Allgemein Testbericht

Markt der Möglichkeiten – so schön war der DIY DesignMarkt 2017 in Bamberg

Markt der Möglichkeiten - so schön war der DIY DesignMarkt 2017 in Bamberg

Am Sonntag fand der DIY-DesignMarkt in der Bamberger Konzerthalle statt. Bamigo war für Euch dabei und hat einige Impressionen gesammelt!

Markt der Möglichkeiten - so schön war der DIY DesignMarkt 2017 in Bamberg

In der Konzerthalle hatte sich der Eingangsbereich in eine Messe der Möglichkeiten verwandelt. Über die drei Stockwerke erstreckte sich ein Stand nach dem Anderen. Von selbstgemachtem Schmuck, kulinarischen und ökologischen Leckereien bis hin zu selbst gedruckten Stadtplänen war vieles geboten.

Der innovative Markt stellte frische Produkte von kreativen Menschen für Individualisten aus. In verschiedenen Ständen sowie bei Workshops wurden den Besuchern Möglichkeiten gezeigt, wie man Mode selbst herstellen kann.

Markt der Möglichkeiten - so schön war der DIY DesignMarkt 2017 in Bamberg

Das sogenannte „Upcycling“ ist dabei das große Schlagwort. Hierbei macht der Eine modische Accessoires aus Gegenständen, welche der Andere wegschmeißen würde. So wurden bei dem Stand FAWWI (= „Für Alles Was Wichtig Ist“) aus Luftmatratzen, Sakkos, Maßbändern und Zeltplanen Taschen genäht. Die kreativen Näher haben so ihr Hobby zum Beruf gemacht und ihre nostalgischen Gefühle zu Produkten aus „dem Osten“ in Taschen umgewandelt. Denn die einzige Regel, der sie folgen, lautet: „Es muss aus dem Osten sein.“

Markt der Möglichkeiten - so schön war der DIY DesignMarkt 2017 in Bamberg

Der DIY-Markt ist für Kreative und alle, die ihr Zuhause außergewöhnlich ausstatten möchten, ein Highlight in Bamberg. Die kreative Szene hat hier die Möglichkeit, sich auszutauschen und Ideen zu sammeln. Wer nicht so häufig bastelt kann sich an den tollen Kunstwerken sattsehen und sich dabei von den selbst gemachten Likören, Plätzchen und Schnäpsen in Kauflaune bringen lassen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten DIY-Markt im Herbst 2017!

 

Fotos: Andre Franck

 

Über den Autor

Karsten Babucke

Karsten Babucke

Karsten B. studiert Soziologie im Schwerpunkt Internet und Kommunikation. Dabei interessiert er sich für die gesellschaftlichen Veränderungen die die sozialen Netzwerke mit sich bringen, junge Musikgruppen, kulturelle Ereignisse und die Geschichte der Bamberger Stadt.