5 Fragen an

Fünf Fragen an… Freeletics Bamberg

Fünf Fragen an... Freeletics Bamberg

Ihr habt euch auch schon gefragt, was es mit den Liegestütz machenden und sportelnden Grüppchen auf sich hat? Die Antwort lautet: Freeletics. Wir haben uns mit Marco Brettschneider von der Freeletics Gruppe Bamberg über Training, Motivation und die Workouts unterhalten.

1) Für alle Greenhorns: Was ist Freeletics?

Freeletics ist eine App, die dem Anwender Workouts anbietet. Die Workouts bestehen aus Körpergewichtsübungen und basieren auf dem Prinzip des High Intensity Training-Prinzips, kurz HIT. Es gibt von Freeletics sowohl eine kostenlose Version wie auch eine Option, um kostenpflichtig den sogenannten Freeletics Coach zu erhalten. Mit der Coach-Variante stehen mehr Workouts zur Verfügung als in der kostenlosen Version. Zusätzlich bekommst du von deinem Coach Workouts vorgegeben, die sich an das aktuelle Niveau des Anwenders richten. Dieses wird am Anfang durch einen Test ermittelt.

Fünf Fragen an... Freeletics Bamberg

2) Was fasziniert dich an Freeletics?

Ich finde es einfach toll, meine sportlichen Grenzen zu finden und zu überwinden. Mir macht es Spaß, an meine Leistungsgrenze zu gehen. Und gerade die Freeletics-Workouts bringen mich so richtig ins Schwitzen und außer Puste. Außerdem ist es ein unheimlich gutes Gefühl, diese Workouts am Ende gemeistert zu haben. Fünf Fragen an... Freeletics Bamberg

Fünf Fragen an... Freeletics Bamberg

3) Es gibt eine recht große Freeletics-Gemeinschaft in Bamberg – wie viele seid ihr?

Wir sind mittlerweile ca. 50 aktive Mitglieder. Bei einem Workout sind wir meistens zwischen 3 und 10 Leuten.

4) Wie oft und wann trainiert ihr?

Technisch gesehen trainiert jeden Tag irgendjemand. Ich trainiere 3-4x pro Woche. Das ist das Schöne an unserer Gruppe: Wir haben keine festen Zeiten, wo wir trainieren müssen. Jeder kann ansagen, wie er Zeit hat und dann können sich die Leute selbst finden und organisieren. Tage, an denen sehr häufig trainiert wird, sind Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag/Sonntag [Anmerkung von Bamigo: In der Facebookgruppe Freeletics Bamberg könnt ihr euch mit den aktiven Sportlern abstimmen und auch mal zu einem Training vorbeikommen].

Fünf Fragen an... Freeletics Bamberg

5) Habt ihr einen Ort, an dem ihr euch standardmäßig trefft?

Der mittlerweile beliebteste Platz ist die Rennbahn unter der Marienbrücke, da dieser für fast alle am nächsten ist. Ein oft verwendeter Platz ist noch der Spielplatz gegenüber der Universität Feldkirchenstraße, weil wir dort Klimmzüge machen können. Ansonsten haben wir früher auch sehr gerne am Volkspark trainiert. Das könnte in Zukunft auch wieder der Spot #1 werden, da unsere Gruppe sich dafür eingesetzt hat, dort einen Workout-Park bauen zu lassen. Es fehlen jedoch noch die finanziellen Mittel dafür. Das Projekt kann durch eine Spende unterstützt werden. Bei der Stadt Bamberg gibt es extra dafür ein Spendenkonto.

Fünf Fragen an... Freeletics Bamberg

Über den Autor

Johanna Wirsing

Johanna Wirsing

Belgien, Frankreich, Irland - und doch wieder zurück in die Wahlheimat Bamberg. Johanna Wirsing mag neben dem ganz besonderen Flair in der fränkischen 7-Hügel-Stadt auch Kickboxen, lange Spaziergänge mit Hund und Bücher aller Art.